Industriemechaniker (m/w/d)

Miele & Cie. KG • Bielefeld • 2024

Bielefeld

ab 01.09.2024

Das erwartet dich bei uns

  • Neben der manuellen Herstellung von Einzelteilen erlernst du auch die maschinellen Fertigungsverfahren wie z.B. das Bohren, Fräsen, Drehen und das Schleifen kennen.

  • Pneumatik, Hydraulik, Schweißen, 3D-Druck sowie die Bearbeitung an Computergesteuerten Werkzeugmaschinen (CNC-Technik), Elektrotechnik, Automatisierungstechnik und die Robotertechnik.

  • Du lernst Geräteteile und Baugruppen für Maschinen und Produktionsanlagen herzustellen, einzurichten, zu überwachen und umzurüsten.

  • Du optimierst Fertigungsprozesse und übernimmst Reparatur- und Wartungsaufgaben, sowie deren Dokumentation unter Berücksichtigung der betrieblichen Qualitätsmanagementsysteme

  • In der Berufsschule befasst du dich beispielsweise mit Fertigungs-, Montage-, oder Instandhaltungsprozessen sowie technischem Englisch.

Das überzeugt uns

  • Mindestens Hauptschulabschluss, Klasse 10

Unser Angebot

  • Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre, praxisintegrierte Ausbildung in Kooperation mit dem Carl-Severing-Berufskolleg in Bielefeld unter bestimmten Voraussetzungen ist eine Verkürzung der Ausbildung möglich

  • Deine Arbeitswoche besteht aus theoretische Lernphasen in der Berufsschule und Praxiseinsätzen in unserer Ausbildungswerkstatt und den Fachabteilungen im Unternehmen 

  • Du arbeitest in verschiedenen Teams an vielseitigen Projekten mit und erhältst wertvolle Einblicke in die Themenfelder eines internationalen Familienunternehmens

  • Leistungsstarke Auszubildende haben bei entsprechenden Voraussetzungen die Möglichkeit, nach der Ausbildung eine Prüfung als Industriemeister in der Fachrichtung Metall abzulegen, oder eine Weiterbildung zum Techniker der Fachrichtung Maschinentechnik zu machen. Alternativ besteht die Möglichkeit ein Studium beispielsweise der Fachrichtung Maschinenbau/Produktionstechnik aufzunehmen

Deine Vorteile

Attraktive Vergütung und Altersvorsorge

Nach Tarif für die Metall- und Elektroindustrie (1. Ausbildungsjahr mindestens 1.000 € pro Monat – Stand Juni 2023).

Eigene Betriebskrankenkasse BKK Miele

Die Gesundheit unserer Beschäftigten liegt uns besonders am Herzen. Daher haben wir mit der BKK Miele seit über 100 Jahren eine eigene Krankenkasse.

30 Tage Urlaub

35 Stunden Woche

Ausbilder/-innen als Lernbegleiter

Azubi AG´s und Projekte

Azubi Welcome Days

Eigene Ausbildungswerkstatt

Eigener Laptop

Interne Förderungsprogramme

Viele Mitarbeiterrabatte

Deine Ausbildung bei Miele

Miele - Meine Ausbildung
Miele - Meine Ausbildung

Über Miele

Wir sind der weltweit führende Anbieter von Premium-Hausgeräten für die Bereiche Kochen, Backen, Dampfgaren, Kühlen/Gefrieren, Kaffeezubereitung, Geschirrspülen, Wäsche- und Bodenpflege. Hinzu kommen Geschirrspüler, Waschmaschinen und Trockner für den gewerblichen Einsatz sowie Reinigungs-, Desinfektions- und Sterilisationsgeräte für medizinische Einrichtungen und Labore. 1899 wurde unser Unternehmen gegründet und wir unterhalten acht Produktionsstandorte in Deutschland, je ein Werk in Österreich, Tschechien, China, Rumänien und Polen sowie die zwei Werke der italienischen Medizintechnik-Tochter Steelco Group. Weltweit beschäftigen wir als Familienunternehmen über 22.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Über Miele
Ansprechpartner*innen
Andreas Niekamp

Andreas Niekamp

Ansprechpartner für Ausbildung und Duales Studium
 

+49 (0)521 807-2381

Christopher Colban

Christopher Colban

Ansprechpartner für Schülerpraktikum
 

+49 (0)521 807-2288

Ausbildungsmessen und Events

Tag der Ausbildung Euskirchen
Tag der Ausbildung Euskirchen
24.08.2024
Enger Spenge Ideenschmiede
Enger Spenge Ideenschmiede
29.08.2024
15. Lange Nacht der Berufe
15. Lange Nacht der Berufe
20.09.2024
Rheinbacher Ausbildungsmesse
Rheinbacher Ausbildungsmesse
21.09.2024
Ausbildungs- und Studienbörse Zülpich - Standort Euskirchen
Ausbildungs- und Studienbörse Zülpich - Standort Euskirchen
23.09.2024
Connect Paderborn - Standort Gütersloh
Connect Paderborn - Standort Gütersloh
26.09.2024 - 28.09.2024
Berufsorientierung Berufsweg-Parcours
Berufsorientierung Berufsweg-Parcours
02.10.2024
expoMINT Herford
expoMINT Herford
07.11.2024
Wir werden dich hier über weitere Events informieren.
Tag der Ausbildung Euskirchen
24.08.2024
10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Tag der Ausbildung Euskirchen

24.08.2024, 10:00 - 13:00 Uhr

Miele TCD Euskirchen

Roitzheimer Str. 110, 53879 Euskirchen

Enger Spenge Ideenschmiede
29.08.2024
11:00 Uhr - 16:00 Uhr
Enger Spenge Ideenschmiede

29.08.2024, 11:00 - 16:00 Uhr

Kleinbahnhof Enger Bahnhofstraße 52 32120 Enger

15. Lange Nacht der Berufe
20.09.2024
15. Lange Nacht der Berufe
Rheinbacher Ausbildungsmesse
21.09.2024
10:00 Uhr - 15:00 Uhr
Rheinbacher Ausbildungsmesse

21.09.2024, 10:00 - 15:00 Uhr

Alliance-Messegebäude
Marie-Curie-Straße 6,
53359 Rheinbach

Mehr Infos

Ausbildungs- und Studienbörse Zülpich - Standort Euskirchen
23.09.2024
Ausbildungs- und Studienbörse Zülpich - Standort Euskirchen
Connect Paderborn - Standort Gütersloh
26.09.2024 - 28.09.2024
08:30 Uhr - 15:00 Uhr
Connect Paderborn - Standort Gütersloh

26.09.2024 + 27.09.2024 08:30 – 16:00 Uhr
28.09.2024 10:00 – 15:00 Uhr

Schützenhof Paderborn 
Schützenplatz 1 
33102 Paderborn 

CONNECT 2024 - Messe Paderborn - Die Ausbildungsmesse im Kreis Paderborn (messen.de) 

Berufsorientierung Berufsweg-Parcours
02.10.2024
Berufsorientierung Berufsweg-Parcours

02.10.2024 

Ratsgymnasium Peine (interne Schulmesse) 
Burgstraße 2
31224 Peine 

expoMINT Herford
07.11.2024
expoMINT Herford

07.11.2024

Marta Herford Goebenstraße 2 32052 Herford

Einblicke in den Alltag eines Azubis

1/2
2/2

Lab Projekt 5 – Smart Collaboration – Standort Bielefeld

Im Rahmen der technischen Ausbildung bietet sich im Digital Lab der Business Unit Dishwashing in Bielefeld die Möglichkeit, den Horizont etwas in die "kaufmännische Richtung" zu erweitern. Das Digital Lab ist als Shared Service ein Ort, der Projektaufträge für den gesamten Standort Bielefeld bearbeitet. Somit ergibt sich eine Vielzahl von interessanten Projekten, an denen bei Einsatz in der Abteilung mitgearbeitet werden kann.


Zu Beginn des Abteilungseinsatzes wurden uns die verschiedenen Projekte und Aufgaben des Labs vorgestellt. Die Projekte umfassen diverse Bereiche wie z.B. Assistenzsysteme in der Instandhaltung, Data Analytics, Künstliche Intelligenz und vieles mehr. Zudem wird im Digital Lab eine sehr offene und agile Arbeitsweise gelebt, welche es ermöglicht, diverse aktuelle Themen bei Miele kennenzulernen. 
In den meisten Projekten des Digital Labs werden Auszubildende und dual Studierende eingesetzt, um das Projektteam zu unterstützen. Im Lab Projekt 5 zum Thema "Smart Collaboration" wurden Handlungsempfehlungen ausgearbeitet, welche sich auf die (digitale) Zusammenarbeit am Standort Bielefeld beziehen. Das Projekt wurde von einem interdisziplinären Team bearbeitet, welches aus verschiedenen Bereichen des Standortes zusammengesetzt war. Dadurch wurde der Wert des Netzwerkens und der bereichsübergreifenden Arbeit vermittelt.
Insgesamt war das Projekt sehr vielseitig. Beispielsweise gehörten Grundsätze der Psychologie, des Lernverhaltens und der Weiterbildung genauso zu den Arbeitsinhalten, wie das Erstellen und Programmieren einer benutzerfreundlichen und intuitiven Plattform, sowie deren Design.


Für Interessierte bat sich mit diesem Projekt die perfekte Gelegenheit sich mit eher „fachfremden“ Themen auseinander zu setzen. Die Lab Einsätze und Projekte sind immer sehr unterschiedlich und halten dadurch immer andere Herausforderungen bereit. Durch die fachlich sehr kompetenten und erfahrenen Teams, brauchten wir uns als Azubis keine Sorgen zu machen, dass wir den Aufgaben nicht gewachsen sind. Wir haben jederzeit Support und Unterstützung durch die Kolleg*innen erhalten . 

Prüfkreiselaufbau – Standort Bielefeld

Als Elektroniker*in und Mechatroniker*in im zweiten Lehrjahr wurden wir als gesamtes Lehrjahr am Standort Bielefeld mit dem Aufbau eines neuen Prüfkreisels für die Endmontage der Geschirrspüler-Fertigung beauftragt. Dabei umfasste unser Aufgabenbereich alles, vom mechanischen Aufbau der Schaltschränke über das Verdrahten der einzelnen Komponenten im Schaltschrank bis hin zur Inbetriebnahme des gesamten Prüfkreisels und der dazugehörigen Schaltschränke.

Wir als beteiligte Auszubildende konnten eigenständig die Aufgaben aufteilen. Zudem waren wir, in Rücksprache mit der Fachabteilung, auch für die organisatorischen Aufgaben, wie beispielsweise die Zeiterfassung von einzelnen Arbeitsschritten, zuständig.

Nach dem grundlegenden Aufbau der einzelnen Komponenten, wie Schaltschränke, Bedienpulte und Klemmkästen, wurde der Prüfkreisel in Zusammenarbeit mit den Auszubildenden aus dem Metallbereich fertig montiert. Nach dem ersten Aufbau wurde der bestehende Prüfkreisel demontiert, und der neue Prüfkreisel wurde nach einigen baulichen Arbeiten durch einen externen Dienstleister an der entsprechenden Stelle in die Montagelinie integriert und erneut in Betrieb genommen. Die Inbetriebnahme hat sich dabei als sehr nützliche Übung für die anschließende Prüfungsvorbereitung erwiesen, da diese einer der Hauptbestandteile der Abschlussprüfung ist.

Interessiert? Dann freuen wir uns auf deine Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen.

Jetzt bewerben